Netzwerk Sicherheit – Wie schütze ich meine Netzwerk Infrastruktur (in 2022)?

Lesedauer: 4min | Autor: Lukas Dubiel| 08.11.2022

Start » IT-Blog » Was ist Cybersecurity?

Wofür steht Netzwerksicherheit?

Sobald ein Unternehmen oder eine Privatperson sich im Internet bewegt, kommt es mit Netzwerken in Kontakt. Dies können öffentliche oder private Netzwerke sein. Sinn und Zweck eines Netzwerkes ist es, für eine sichere und nahtlose Vernetzung zwischen Personen in einem Haushalt oder einem Unternehmen zu sorgen. Durch den Trend, hin zur Cloud verändert sich die IT-Landschaft stark und dadurch auch die Sicherheitsanforderungen an Netzwerke.

Der Begriff umfasst auch Methoden, die sich mit der Wiederherstellung angegriffener Systeme und infizierter Netzwerke befassen.

netzwerk sicherheit network security

Was bedeutet Netzwerk Sicherheit und wie funktioniert es?

Unter Network Security oder Netzwerksicherheit versteht man alle Maßnahmen, mit denen die sichere Verfügbarkeit, der Austausch und die Verarbeitung von Daten und Prozessen innerhalb eines Netzwerkes gewährleistet werden soll. Netzwerksicherheit hat für die Sicherheit von Daten und IT-Systemen eine entscheidende Bedeutung.

Ein sicheres und funktionales Netzwerk ist in der heutigen Zeit für Organisationen und Unternehmen existenziell.

Welche Risiken und Gefahren gibt es für ein Netzwerk?

Im Allgemeinen kann jegliche im Unternehmen genutzte Hard- oder Software eine potentielle Sicherheitslücke für das Netzwerk darstellen. Neben vielen verschiedenen Komponenten bzw. Elementen im Netzwerk, kann vor allem Fahrlässiges Handeln zu einem Problem werden.

Folgende Komponenten spielen eine Rolle im Zuge der Netzwerksicherheit

  • Firewalls
  • Email-Sicherheit
  • Antivirus / Antimalware
  • Netzwerksegmentierung
  • Access Control
  • Sicherheit der Anwendung
  • Prävention vor Datenverlust
  • Intrusion Prevention-Erkennung
  • Wireless Security
  • Websicherheit
  • VPN

Durch den Trend hin zur Cloud verändert sich die Gefahrenlage

  • Dienstleister mit fehlenden Funktionen
  • Datensicherung fehlerhaft
  • Datenschutz fehlerhaft
  • Hackerangriffe auf große Cloud-Provider

Im Zuge des Trends, Anwendungen, Prozesse und Daten in die Cloud zu verlagern, erhöht sich die Komplexität von Netzwerken stetig. Hinzukommen neue Arbeitsmodelle. Mitarbeiter arbeiten aus verschiedenen Standorten und aus öffentlichen Netzwerken. Dies macht es deutlich schwerer, Sicherheit für das Netzwerk zu gewährleisten. Hier kommt das Zero Trust Modell ins Spiel.

Zero Trust als Grundprinzip für sichere Netzwerke

Viele Angriffe auf Netzwerke geschehen, weil zuvor der Zugriff über einen Nutzer oder Client erfolgt ist, und Angreifer dadurch

Das Zero-Trust Prinzip bedeutet auf Deutsch in etwa: „vertraue nie, überprüfe immer„. Nun wird nicht mehr nur der Zugang zu einem Netzwerk kontrolliert. Die Benutzer-Identität wird bei sämtlichen Diensten und Zugängen abgefragt. Jeder Client bekommt nur exakt die Zugriffe die er braucht, um optimal und reibungslos zu arbeiten. Dadurch kann der Datenverkehr im Netzwerk besser reguliert werden.

Wie setze Ich Netzwerk Sicherheit erfolgreich im Unternehmen um?

Für ein erfolgreiches Netzwerksicherheitskonzept braucht es fähiges IT-Fachpersonal. Die meisten kleinen Unternehmen sind nicht in der Lage dieser Anforderung gerecht zu werden. Daher kommt oft ein externer Dienstleister ins Spiel. Um ein dauerhaft sicheres Netzwerk im Unternehmen zu gewährleisten, wird auf eine Cybersecurity-as-a-Service (CaaS) Plattform zurückgegriffen. Große Cloudanbieter wie SOPHOS haben sich auf das Thema spezialisiert. Cybersecurity-Software ist jedoch so komplex und für ungeschultes Personal unmöglich zu bedienen.

Mit anderen Worten: Die Cybersecurity im Unternehmen wird outgesourced. Externe IT-Dienstleister haben die Ressourcen um die Software so zu bedienen und nahtlos in bestehende Systeme zu integrieren und ihr Unternehmensnetzwerk vor Angriffen und Datenverlust zu schützen.

Brauchen Sie Hilfe bei ihrer Netzwerk- und Cybersecurity?

Ein IT-Dienstleister wie jemix hilft Ihnen bei der Einrichtung einer modernen Netzwerk- und Cybersecurity-Lösung und steht Ihnen als externer Berater und IT-Spezialist zur Verfügung. Vereinbaren Sie noch heute Ihr kostenloses Erstberatungsgespräch!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

  Kontakt aufnehmen

Starke Partnerschaften

Sophos-Partner Logo Gold

Synology-Logo

HAMBURG
Alter Teichweg 25
22081 Hamburg
T: +49 (0) 40 899 55 99 90
F: +49 (0) 40 899 55 99 92

KÖLN
Garzweilerweg 12
50829 Köln
T: +49 (0) 221 650 88 880
F: +49 (0) 221 650 88 882

BERLIN
Hauptstraße 117
10827 Berlin
T: +49 (0) 30 887 10 233
F: +49 (0) 30 887 10 232

PALMA DE MALLORCA
Camí del Corb Marí 6
07015 Palma, Illes Balears
T: +34 871 180 422

Öffne Chat
Hallo! Schreiben Sie uns bei Fragen gerne auf WhatsApp.